AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Smart-TVs

Bildschön! Wandhalterungen fürs perfekte TV-Vergnügen

Ein Fernseher, der wie ein Bild an der Wand hängt, ist nicht nur schick. Er nimmt auch weniger Platz im Raum ein und erhöht das Sehvergnügen. Damit die gewichtigen Geräte sicher befestigt werden können, gibt es spezielle Wandhalterungen für Smart-TVs, die sich hinsichtlich ihrer technischen Merkmale jedoch stark unterscheiden können.

Neben den einfachen, festen Wandhalterungen, die von manchen Herstellern bereits mitgeliefert werden, sind vor allem neigbare und vollbewegliche Halterungen beliebt. Denn diese ermöglichen es, den Fernseher so zu drehen und zu wenden, dass die Sicht darauf immer optimal ist, ganz gleich, ob Sie auf dem Sofa lümmeln oder am Esstisch sitzen.

 

Da ein Smart-TV je nach Bilddiagonale 50 kg und mehr wiegen kann, müssen nicht nur die Gelenke und Lager dieser Halterungen von bester Qualität sein. Auch die Wand, an der Sie Ihren Fernseher aufhängen möchten, muss dieser enormen Last standhalten können. Vor allem, wenn der Fernseher neig- und schwenkbar ist, wirken enorme Hebelkräfte, die nicht nur die Halterung, sondern auch die Wand überfordern könnten. Je nach Material und Dicke der Wand sollten Sie daher zur Befestigung auch spezielle Schrauben und Dübel wählen.

 

Ob die gewünschte Wandhalterung zu Ihrem Smart-TV passt, verrät Ihnen der VESA-Standard, das definierte Abstandsraster zwischen den Gewindelöchern auf der Fernseherrückseite gemäß der Video Electronic Standards Association. In der Regel ist der VESA-Standard im Handbuch des Fernsehers und auch der Halterung angegeben. Dennoch ist Vorsicht geboten, denn manchmal stimmen die Löcher der Halterung nicht auf den Millimeter oder der Fernseher erfüllt gar nicht den VESA-Standard. Denn manche Hersteller fertigen nicht nach diesem Standard, weil sie ihre eigenen Halterungen verkaufen wollen.

Ist die passende Wandhalterung dann gefunden, bleibt noch die Montage. Hier sollten Sie sich vorher genau überlegen, wohin Sie die Kabel des Fernsehers – Stromanschluss, Verbindung zu Receiver, Blu-ray- und HiFi-Anlage verstauen wollen. Denn herumhängende Strippen fallen bei einer Wandaufhängung viel mehr ins Auge als bei der Platzierung des Fernsehers auf einem HiFi-Möbel. Hier gibt es Halterungen mit speziellen Kabelführungen, die die Kabel bündeln und elegant verschwinden lassen. Oder aber Sie setzen – sofern das bei Ihrem Smart-TV möglich ist – auf eine kabellose Verbindung per WLAN- oder Bluetooth zu den Peripherie-Geräten.

 

Angesichts des Gewichtes der meisten Fernseher ist die Montage jedoch ohnehin keine ganz leichte Aufgabe. Am besten, Sie wenden sich an Ihren IQ-Fachhändler. Er berät Sie nicht nur bei der Auswahl der passenden Halterung, sondern hilft Ihnen auch bei der optimalen Platzierung bei Ihnen zu Hause. Und selbstverständlich montiert er Ihren Fernseher dann sicher und exakt und kümmert sich um eine dezente, professionelle Verkabelung.

 

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Empfangsgeräte

    Worauf Sie beim Kauf eines DVB-T2-HD-Receivers achten sollten

  • Unterhaltungselektronik

    Ist die Zeit reif für OLED?

  • Backöfen

    Kombi-Dampfgarer: Der Weihnachtsgans Dampf machen

  • Smart-TVs

    Fernsehen zum Eintauchen: Was bringt die 3D-Technik?

  • Smart-TVs

    Mit OLED: Hollywood zuhause erleben

  • Medien & Programm

    DVB-T2 HD: Hohe Auflösung über Antenne

  • Küchenhelfer

    Bunte Backwelt: Bosch bringt mit der neuen MUM5- Generation Farbe in die Küche

  • Dunstabzugshauben

    Dunstabzugshauben im Test: Miele hat gleich dreimal die Nase vorn!

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Nie mehr Abtauen: LowFrost und NoFrost

  • Bodenpflege

    HEPA-Filter

  • Empfangsgeräte

    Brillante Bilder statt Farbschlieren: Holen Sie das Optimum aus DVB-T2-HD

  • Empfangsgeräte

    Sofort mehr WLAN! Die besten Tipps fürs kabellose Heimnetz

  • Küchenmaschinen

    Welche Eismaschine ist die richtige?