AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Küchenhelfer

Gesünder, schmackhafter, frischer: Backen Sie Ihr Brot doch selbst

Immer mehr Menschen wollen wissen, was in ihrer Nahrung steckt. Kein Wunder, denn die Zutatenlisten auf vielen Lebensmittelverpackungen sind oft nur noch Diplom-Chemikern verständlich. Sogar in unserem wichtigsten Lebensmittel, im Brot, sind häufig Stoffe enthalten, die eigentlich nicht hineingehören.

Dabei lässt sich dieses Problem sehr einfach lösen: Man backt sein Brot selber. Das hat zum einen den Vorteil, dass man selbst entscheiden kann, welches Mehl und welches Backtriebmittel man verwenden möchte, was besonders für Menschen mit Unverträglichkeiten gegen bestimmte Getreidesorten und Zusatzstoffe wichtig ist. Zum anderen sparen Sie damit auch Geld, denn die Zutaten sind selbst in Bioqualität recht preisgünstig.

 

Brotbackautomaten erfreuen sich daher zunehmender Beliebtheit. Denn in der Regel übernehmen die cleveren Geräte nicht nur das Backen, sondern auch das Kneten und Gehenlassen des Teiges. So auch der BACKMEISTER® .Design aus dem Hause UNOLD, der das Brotbacken zum Kinderspiel macht. Man muss nur die Zutaten zusammenstellen, Programm, Gewicht und Bräunungsgrad einstellen, und alles Übrige – mischen, kneten und backen – übernimmt der BACKMEISTER®. Und wer ein frisches Brot zum Frühstück wünscht, kann das Gerät sogar bis zu 13 Stunden im Voraus programmieren.

12 gespeicherte Programme, wählbare Brotgröße und Bräunungsgrad sowie das LC-Display machen das Brotbacken mit dem BACKMEISTER® Design kinderleicht.

 

Die Bezeichnung BACKMEISTER® ist dabei keineswegs übertrieben. Denn neben klassischem hellem Brot zaubert das Gerät mit seinen 12 Programmen schweres Vollkornbrot genauso wie lockeren Hefeteig und saftigen Rührkuchen. Sogar ein spezielles Programm für glutenfreies Brot aus Mais-, Reis- oder Kartoffelmehl sowie eines für eigene Marmelade und Konfitüre sind vorhanden. Da Backform und Kneter nicht nur beschichtet, sondern auch leicht zu entnehmen sind, lässt sich das Gerät problemlos reinigen.

Abgerundete Ecken, kompaktes Design, rutschfeste Standfüße – der BACKMEISTER® Design sieht so gut aus, dass man ihn gerne dauerhaft auf der Arbeitsplatte stehen lässt.

 

Wenn Sie also unter die Bäcker gehen wollen, sollten Sie sich den UNOLD BACKMEISTER® Design unbedingt einmal ansehen. Am besten bei Ihrem IQ-Fachhändler, denn er kann Ihnen nicht nur die richtige Bedienung und Reinigung des Gerätes zeigen, sondern gibt Ihnen wertvolle Backtipps.

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Haarpflege

    Ionentechnologie

  • Küchenhelfer

    Welcher Stabmixer ist der richtige?

  • Empfangsgeräte

    Brillante Bilder statt Farbschlieren: Holen Sie das Optimum aus DVB-T2-HD

  • Küchenhelfer

    Bunte Backwelt: Bosch bringt mit der neuen MUM5- Generation Farbe in die Küche

  • Küchenhelfer

    So werden Smoothies richtig smooth

  • Küchenhelfer

    Welche Schneidemaschine ist die richtige?

  • Waschmaschinen

    Serie 8 von Bosch: Reinheit und Frische bei niedrigen Temperaturen

  • Gesundheit

    Gut schlafen, sanft aufwachen: SleepExpert von Beurer

  • Medien & Programm

    DVB-T2 HD oder DBV-S2 – was empfiehlt der Experte ?

  • Audio & Hifi

    „Spiel mir Metallica!“ Smarte Lautsprecher erfüllen die härtesten Wünsche

  • Aufnehmen & Abspielen

    Schärfer fernsehen: mit HD+, freenet TV und Diveo

  • Audio & Hifi

    Dolby Atmos: Kinosound im Wohnzimmer

  • Kaffeegenuss

    cafena 5: macht Brühkaffee zum Genuss