AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Audio & Hifi

Eine gute Soundbar ist Wellness für die Ohren

Von Game of Thrones bis Walking Dead – Serien haben eingeschworene Fangemeinden. Zumal man dank Mediatheken, Streaming-Angeboten und Blu-ray-Boxen komplette Staffeln am Stück genießen kann. Doch was heißt Genuss? Denn so brillant die Bildqualität der Fernseher heute ist, so dürftig ist oft der Ton. Die immer schmaleren Gehäuse bieten einfach nicht genug Raum für einen voluminösen Klang. Das Verstehen der häufig anspruchsvollen Dialoge erfordert vom Zuschauer daher oft höchste Konzentration – das genaue Gegenteil von Entspannung.

Eine gute Soundbar kann hier Abhilfe schaffen, wie jetzt eine wissenschaftliche Studie des Fraunhofer-Instituts für digitale Medientechnologie (IDMT) zeigt. Dafür luden die Wissenschaftler 15 Erwachsene zwischen 25 und 55 Jahren zu Messungen ins Sound-Technologies-Lab des IDMT nach Oldenburg ein. Auf Wunsch des Elektronikspezialisten Samsung sollte die Klangqualität eines Samsung Fernsehers und einer Samsung Soundbar verglichen werden. Im Labor, das für die „Hörsamkeit in kleinen und mittleren Räumen“ zertifiziert ist, wurden zum einen die Höranstrengung mit Hilfe eines speziellen Messverfahrens ermittelt, zum anderen mussten die Probanden die Klangqualität von TV und Soundbar mittels eines Fragebogens bewerten.

 

„Wir wollten der Frage nachgehen, ob Zuschauer, die lange, actiongeladene Serien und Filme schauen, mit unserer Soundbar entspannter dem Geschehen folgen können, als wenn sie den Ton ausschließlich über die eingebauten TV-Lautsprecher hören“, erläutert Kai Hillebrandt, der bei Samsung Electronics für die Bereiche Unterhaltungselektronik und Digital Imaging verantwortlich ist, den Hintergrund der Studie. Die Ergebnisse zeigen, dass die Verwendung der Soundbar die Höranstrengung im Vergleich zur Verwendung des TV-Gerätes signifikant verringert und sich der TV-Genuss somit deutlich verbessert. Kam die Soundbar zum Einsatz, konnten die Testpersonen die Dialoge auch bei verschiedenen Hintergrundgeräuschen um bis zu 15 % besser verstehen. Doch nicht nur beim Sprachverständnis, auch beim Gesamtklang bewerteten die Probanden die Soundbar deutlich besser als das TV-Gerät.

 

Die Soundbar, die bei der Studie zum Einsatz kam, war das Modell HW-MS650. Samsung hat darin erstmals neben Hochtönern auch einen Subwoofer in nur einem einzigen Gehäuse untergebracht. Die Bässe sind daher bei actiongeladenen Stellen sehr tief, während bei den Sprachpassagen die mittleren und höheren Frequenzen klar wiedergegeben werden. Auch wenn mehrere Personen in Streitgesprächen durcheinanderreden, sind sie noch gut zu verstehen. Das freut vor allem jene, die sich Filme und Serien gerne im englischen Original ansehen und durch den klaren Ton der Handlung mühelos folgen können.

 

Von den neun in die Soundbar eingebauten Lautsprechern hat jeder seinen eigenen Verstärker. Durch einstellbare Sound-Modi – Film, Sport, Musik und Sprache – werden die Klanginhalte automatisch optimiert. Außerdem kann Musik von Smartphone oder Tablet direkt auf die Soundbar gestreamt werden.

 

Film- und Serienfans überzeugen sich am besten mit ihren eigenen Ohren von den überragenden Klangqualitäten dieser Soundbar. Ihr IQ-Fachhändler lässt sie in Ruhe probehören und erklärt Ihnen alle Funktionen dieses Modells verständlich und im Detail.

 

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Waschmaschinen

    Zum Durchdrehen? So wählen Sie das richtige Waschprogramm!

  • Medien & Programm

    DVB-T2 HD: Hohe Auflösung über Antenne

  • Empfangsgeräte

    Worauf Sie beim Kauf eines DVB-T2-HD-Receivers achten sollten

  • Audio & Hifi

    Satter Sound aus flachen Flundern: Klanglösungen für das heimische Wohnzimmer

  • Medien & Programm

    DVB-T2 HD: Sender, Preise und Empfangsgebiet

  • Audio & Hifi

    DAB+: neueste Radiotechnik im Retro-Look

  • Audio & Hifi

    Dolby Atmos: Kinosound im Wohnzimmer

  • Audio & Hifi

    Alles Gute kommt von oben: Dolby Atmos und DTS:X: die dritte Raumklangdimension

  • Smart-TVs

    Metz Micos: Der neue UHD-Allrounder

  • Empfangsgeräte

    Ein Haus, viele Empfänger: Multischalter machen’s möglich

  • Haushaltsgeräte

    Design von Haushaltsgeräten wird immer wichtiger

  • Smart-TVs

    Metz: Neustart mit OLED

  • Medien & Programm

    DAB+ Programme

  • Waschmaschinen

    Automatisches Dosiersystem i-Dos