Wäschepflege

Automatisches Dosiersystem i-Dos

Die Dosierempfehlungen auf den Waschmittelpackungen sind nur Zirka-Angaben. Um exakt dosieren zu können, muss man nicht nur den Härtegrad des Wassers kennen, sondern auch Wäschemenge und Verschmutzung gut einschätzen können. Viele Verbraucher neigen daher dazu, zu viel Waschmittel zur Wäsche zu geben. Weil diese Überdosierung nicht nur der Wäsche und der Umwelt schadet, sondern auch ins Geld geht, haben die Hersteller Bosch und Siemens gemeinsam das automatische Dosiersystem i-Dos entwickelt.

Bei Waschmaschinen mit i-Dos werden zunächst bis zu 1,3 l Flüssigwaschmittel und 0,5 l Weichspüler in das entsprechende Fach der Waschmittelschublade eingefüllt. Das ist ausreichend für bis zu 20 Waschladungen im Automatik-Programm. Sensoren in der Maschine erkennen Wasserhärte, Textilart, Beladungsmenge und Verschmutzungsgrad, Präzisionspumpen spülen das Waschmittel exakt in der benötigten Menge in die Trommel ein und passen auch das Waschprogramm daran an. Das spart nicht nur Waschmittel, sondern auch Wasser. Denn wenn kein Waschmittel überdosiert wird, braucht es auch weniger Spülgänge, um alles wieder auszuspülen.

Bei Waschmaschinen mit i-Dos werden zunächst bis zu 1,3 l Flüssigwaschmittel und 0,5 l Weichspüler in das entsprechende Fach der Waschmittelschublade eingefüllt. Das ist ausreichend für bis zu 20 Waschladungen im Automatik-Programm. Sensoren in der Maschine erkennen Wasserhärte, Textilart, Beladungsmenge und Verschmutzungsgrad, Präzisionspumpen spülen das Waschmittel exakt in der benötigten Menge in die Trommel ein und passen auch das Waschprogramm daran an. Das spart nicht nur Waschmittel, sondern auch Wasser. Denn wenn kein Waschmittel überdosiert wird, braucht es auch weniger Spülgänge, um alles wieder auszuspülen.

Weichspüler Fach
Idealerweise wird das erste Fach mit Buntwaschmittel und das zweite mit Weichspüler voll gefüllt. 1 x Auffüllen genügt für 20 x Waschen!

Das i-Dosiersystem akzeptiert alle handelsüblichen Flüssigwaschmittel, wobei das zweite Fach statt mit einem Weichspüler auch mit einem Spezialwaschmittel, z. B. für Schwarze Wäsche gefüllt werden kann. Wird dann schwarze Wäsche gewaschen, wird einfach das entsprechende Fach angewählt.

Waschmittelfach
Wer trotzdem ab und an noch ein Vollwaschmittel oder ein pulverförmiges Waschmittel verwenden will, wählt das linke Waschmittelfach. Denn dieses kann nach wie vor individuell von Hand befüllt werden.

Miele hat für sein System TwinDos sogar ein spezielles 2-Komponenten-Waschmittel entwickelt, dessen zweite Komponente ein zusätzliches Bleichmittel enthält. Welches System für Sie das geeignetere ist, hängt jedoch nicht nur von Ihrer Markenvorliebe, sondern auch von der Wäsche in Ihrem Haushalt ab. Ihr IQ-Fachhändler kennt beide Systeme aus der täglichen Praxis und kann sie daher umfassend beraten.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Matomo
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter Open Source
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz /datenschutz.html
Zweck Optimierung der Webseite
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt