AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Küchenhelfer

So vielseitig und lecker kann frittieren sein

Knusprige Pommes frites fast ganz ohne Öl? Als Tefal vor zehn Jahren die erste ActiFry Heißluftfritteuse präsentierte, schüttelten viele Fritten-Fans ungläubig die Köpfe. Doch spätestens seit der Acrylamid-Diskussion um zu heiß frittierte Pommes gehören die praktischen Geräte zur Grundausstattung vieler Küchen und helfen anspruchsvollen Gourmets, sich genussvoll und gesund zu ernähren.
Dank der exklusiven Kombination von Heißluft und automatischem Rührarm erzielen Sie mit dem ActiFry Genius perfekte Ergebnisse ganz ohne Schütteln und Überwachen.

Bei Tefal hat man sich jedoch nicht auf dem großen Erfolg der ActiFry ausgeruht, sondern die beliebte Heißluftfritteuse stetig verbessert und weiterentwickelt. Mit der ActiFry Genius setzt das Unternehmen jetzt einen weiteren Meilenstein im Markt der Heißluftfritteusen: Denn mit neun verschiedenen Menü-Einstellungen bietet das Gerät so viele verschiedene Zubereitungsmöglichkeiten wie nie. Ob klassische Pommes frites, knusprig panierte Snacks, Hähnchen, leckere Frühlingsrollen, Frikadellen oder Desserts – mit der ActiFry Genius lässt sich alles ganz einfach per Knopfdruck zubereiten. Für alle Zubereitungsarten kann die Temperatur präzise eingestellt werden. Ein Rührarm im Geräteinneren garantiert, dass alle Zutaten gleichmäßig gegart werden und nichts anbrennt.

Dank der patentierten ActiFry-Heißlufttechnologie müssen Sie für die meisten Speisen nicht mehr als einen Esslöffel Öl zugeben — knusprige Pommes frites kommen so auf einen Fettgehalt von gerade einmal 3 %. Außerdem verfügt die ActiFry Genius über Menü-Einstellungen wie „Wok“ und „Internationale Gerichte“, sodass Sie damit auch leckere Spezialitäten wie Wok-Gemüse oder Paella zubereiten können, ohne lange am Herd zu stehen oder hinterher Berge von Geschirr abwaschen zu müssen.

Das Display der ActiFry Genius zeigt neun vorprogrammierte Programme, bei denen Kochtemperatur, Kochzeit und Rührarm automatisch auf den Garprozess abgestimmt sind. Für 100 %ige Kochergebnisse auf Knopfdruck.

Praktischerweise bietet Tefal die neue Heißluftfritteuse gleich in zwei Größen an: für eine Füllmenge von maximal 1,2 kg für kleine Haushalte und mit 1,7 kg für Familien. Über den großen Touchscreen lässt sich das Gerät besonders einfach bedienen. Da die Startzeit programmiert werden kann, können Sie Rezepte in Ruhe vorbereiten und das Programm so starten, dass das Gericht zum gewünschten Zeitpunkt fertig ist. Und wenn sich das Essen doch noch etwas hinauszögert, aktivieren Sie einfach die Warmhaltefunktion.

Ob die neue ActiFry Genius auch für Sie das Richtige ist, entscheiden Sie am besten nach einer Beratung zum Thema Fritteusen bei Ihrem IQ-Fachhändler. Dort können Sie die Heißluftfritteuse in natura begutachten und vielleicht sogar bei einer Vorführung dabei sein und die nahezu fettfrei gegarten Pommes frites verkosten.

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Küchenhelfer

    So machen Sie köstliche Eiskreationen selbst

  • Küchenmaschinen

    Welche Eismaschine ist die richtige?

  • Küchenhelfer

    So werden Smoothies richtig smooth

  • Küchenhelfer

    Für alle, die's knusprig lieben - so finden Sie die richtige Fritteuse

  • Küchenhelfer

    Gesünder, schmackhafter, frischer: Backen Sie Ihr Brot doch selbst

  • Küchenhelfer

    Welche Schneidemaschine ist die richtige?

  • Küchenhelfer

    Bunte Backwelt: Bosch bringt mit der neuen MUM5- Generation Farbe in die Küche

  • Smart-TVs

    TV>IP: Fernsehen ohne Grenzen

  • Unterhaltungselektronik

    Ist die Zeit reif für OLED?

  • Smart-TVs

    Bildschön! Wandhalterungen fürs perfekte TV-Vergnügen

  • Audio & Hifi

    DAB+: neueste Radiotechnik im Retro-Look

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Liebherr-Geräte sind Testsieger bei Stiftung Warentest

  • Handel

    Wiederverwerten statt wegwerfen! Ab 1. Januar gilt das neue Elektrogesetz.

  • Geschirrspüler

    Energieeffizienz bei Geschirrspülern