Empfangstechnik

Schlechte Empfangsbedingungen erfordern eine Außenantenne

Ende März 2017 ging das neue, hochauflösende Antennenfernsehen DVB-T2 HD auf Sendung. Mit einer kleinen Zimmerantenne kann man nun in immer mehr Regionen Deutschlands hochauflösendes Fernsehen in einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln empfangen – aber nur dann, wenn die Empfangsbedingungen optimal sind: Wenn sich der Sender in der Nähe befindet, die Wohnung keine Stahlbetonwände hat und weder Bäume noch Häuser stören. Allen anderen ist eine DVB-T2-Außenantenne zu empfehlen. Denn draußen kommt es zu keinen Signalverlusten durch Wände oder Fenster.

Allerdings sollten Sie bei der Auswahl darauf achten, dass die Außenanschlüsse der Antenne gut vor Wind und Wetter geschützt sind. Orientierung im Antennendschungel bieten auch unabhängige Tests. Hier ragt vor allem die aktive DVB-T2-Antenne BZD 40 von Kathrein hervor. Dieses ganz einfach an Wand, Mast oder Balkon zu montierende Modell mit 10-m-Anschlusskabel wurde nicht nur von der Stiftung Warentest in der Ausgabe 3/2017 mit „SEHR GUT“ bewertet. Auch bei der Zeitschrift audiovision 3/2017 belegte diese Antenne mit einem „SEHR GUT“ den ersten Platz.
Da die BZD 40 mit gerade mal 20 x 20 cm Größe sehr kompakt ist, dürfte es auch keine juristischen Probleme geben, schließlich gibt es zahlreiche Gerichtsurteile, wonach der Vermieter eine unauffällig aufgestellte Antenne zu dulden hat.

Kleines Bauteil, große Wirkung: Die DVB-T2-Antenne BZD 40 lässt sich einfach an einer Außenwand befestigen und verbessert den Empfang erheblich. Die Stromversorgung erfolgt unkompliziert über das Antennenkabel.

Da jedoch neben der Qualität der Antenne auch die Entfernung des Senders zu Ihrem Wohnort und die Sendeleistung des nächsten DVB-T2-Senders von Bedeutung ist, sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt gut beraten lassen. Ihr IQ-Fachhändler kennt sich mit den lokalen Gegebenheiten bestens aus und findet für Sie die optimale Empfangslösung.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Matomo
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter Open Source
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz /datenschutz.html
Zweck Optimierung der Webseite
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt