Smart-TV

Mehr Bilder für ein besseres Bild

Was haben eine Fußball-Übertragung, ein 3D-Action-Spiel und eine Nachrichtensendung mit Live-Ticker gemeinsam? Ganz richtig: Sie alle profitieren von Displays mit hoher Bildwiederholfrequenz. Denn je schneller das Display arbeitet, desto flüssiger und schärfer werden die angezeigten Bewegungen vom Auge wahrgenommen. Deshalb setzen Hersteller wie Panasonic bei ihren hochwertigen LED-LCD-Fernsehern immer mehr auf Displays, die statt der bisher üblichen 50 Bilder pro Sekunde 100 Bilder darstellen können. Bei der HXT976-Serie spricht Panasonic von nativen 100-Hz-Displays.

Aber vielleicht noch einmal von Anfang an: Fernseher können grundsätzlich keine Bewegungen darstellen. Sie zeigen immer nur Standbilder – aber diese in schneller Folge. Ab einer Bildwiederholfrequenz zwischen 14 und 16 Hertz beginnen Auge und Gehirn nämlich, die Abfolge der Standbilder als Bewegung wahrzunehmen. Bei 24 Bildern hat man bereits ein weitgehend flüssiges Bild, daher hat sich diese Frequenz bei Kino-Filmen etabliert, und für zahlreiche Kinofans ist das leichte Ruckeln bei schnellen Bewegungen wesentlich für ein authentisches Kino-Erlebnis.

Vor allem bei Fußball-Übertragungen sorgt ein natives 100-Hz-Display für ein ruhiges Bild – damit Sie umso mehr mitfiebern können.

Grundsätzlich wird die Bewegungswahrnehmung aber immer flüssiger, je mehr Einzelbilder angezeigt werden. Beim Fernsehen haben sich als Standard 50 Hertz etabliert, bei Computerspielen ist die Bildrate dagegen abhängig von der Rechenleistung des PCs oder der Spielkonsole. Die nativen 100-Hz-Displays von Panasonic können pro Sekunde 100 verschiedene Bilder darstellen. Damit bewegt sich der Text beim Nachrichtenticker ruhig und lesbar über den Bildschirm, bei der Fußball-Übertragung zeigt der Ball keine Schlieren und es gibt kein Ruckeln bei den Kameraschwenks über das Spielfeld. Bei 3D-Spielen gleitet der Spieler flüssig durch die virtuelle Welt und hat das Spielgeschehen jederzeit voll unter Kontrolle.

Die Bildwiederholfrequenz ist bei der HXT976-Serie aber nur ein Bestandteil einer herausragenden Bildqualität. Das HDR Cinema Display Pro unterstützt eine Vielzahl von High-Dynamic-Range-Formaten wie HDR10+, HLG und Dolby Vision und zaubert so nicht nur flüssige, sondern auch besonders leuchtende und detailreiche Bilder ins Wohnzimmer, und der Bildverarbeitungsprozessor HCX Pro Intelligent zeichnet für feinste Kontraste und Farbabstufungen verantwortlich.

Von den Hertz-Angaben sollten Sie sich beim Kauf eines neuen Fernsehers nicht verwirren lassen. Viele Geräte werben mit Frequenzen über 1.000 Hz – hier werden aber keine 1000 Bilder pro Sekunde angezeigt, hier werden die 50 Hertz eines Standardpanels mit dem Pulsieren der Hintergrundbeleuchtung multipliziert. Wenn Sie nach nativen 100 Hz suchen, sollten Sie sich daher beraten lassen ­– am besten von Ihrem IQ-Fachhändler. Er führt Ihnen gerne vor, wie sich perfekte Bildqualität und Bewegungsschärfe anfühlt.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Analyse
Name Matomo
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter Open Source
Ablauf in Tagen 390
Datenschutz /datenschutz.html
Zweck Optimierung der Webseite
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt