AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Geschirrspüler

Welcher Geschirrspüler passt zu mir?

Geschirrspülen gehört mit Abstand zu den unbeliebtesten Hausarbeiten. Deshalb ist für die meisten Leute die Geschirrspülmaschine gleich nach Herd und Kühlschrank das wichtigste Gerät in der Küche. Zumal beim maschinellen Abwasch ein Drittel weniger Energie und auch wesentlich weniger Wasser verbraucht wird als beim Spülen von Hand. Auch wenn alle Spülmaschinen auf demselben Grundprinzip basieren – Wasser aus sich drehenden Spülarmen reinigt das schmutzige Geschirr – gibt es dennoch unterschiedliche Arten von Geräten.

Freistehendes Gerät oder Einbaumodell? Eine Frage der Optik!

Standmodell: Die einfachste und daher auch meist die kostengünstigste Variante. Frei aufstellbar, mit pflegeleichter Abdeckplatte, die auch als Arbeitsfläche dienen kann.

Unterbaumodell: Ideal, wenn ein Austausch des Geschirrspülers in der Küchenzeile ansteht. Denn das Unterbaumodell wird einfach unter die Arbeitsplatte geschoben.

Integriertes Modell: Hier wird die Tür mit einer dünnen Platte mit dem Dekor der Einbauküche verkleidet, lediglich die Bedienblende bleibt sichtbar. Der Vorteil: Sie sehen sofort, wie weit das Spülprogramm bereits fortgeschritten ist.

Vollintegriertes Modell: Für viele die eleganteste Lösung. Die gesamte Gerätefront wird mit dem Frontdekor Ihrer Einbauküche verkleidet und integriert sich so nahtlos in Ihre Küche. Die Bedienung befindet sich innenliegend an der Oberseite der Tür.

Kompakt oder XXL? Das hängt von Platz, Haushaltsgröße und Kochgewohnheiten ab!

Je größer Ihr Haushalt ist und je häufiger Sie kochen, desto größer sollte auch Ihr Geschirrspüler sein. Nach Möglichkeit sollten Sie den Geschirrspüler stets voll beladen, da er dann am energieeffizientesten arbeitet. Wenn Sie also selten kochen und trotzdem ein großes Gerät besitzen, brauchen Sie ausreichend Geschirr. Sonst kann es passieren, dass der Geschirrschrank leer ist und die Spülmaschine immer noch nicht voll. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie einfach Ihren IQ-Fachhändler. Er kennt sich aus und kann Sie gut beraten.

Kompakt oder modular?

Für ganz kleine Küchen gibt es Kompaktmodelle, die man auf die Arbeitsplatte stellen kann. Eleganter sind die ebenfalls sehr kompakten Modulargeräte, die sich in die Küchenfront integrieren lassen.

Kompaktgeräte eignen sich besonders für 1- und 2-Personenhaushalte.

Schmal: 45 cm breit für die 45 x 81 cm Nische

Standard: 60 cm breit für die 60 x 81 cm Nische

Extra hoch: 60 cm breit für 60 x 85 cm Nische für besonders viel Platz im Innenraum

Komfort, auf den Sie nicht verzichten sollten

Leiser Betrieb: Wenn Sie eine Wohnküche oder eine offene Küche haben, sollten Sie darauf achten, dass Ihr Geschirrspüler leise arbeitet. Mehr als 50 dB(A) werden als laut und störend empfunden. Unterhalb von 40 dB(A) hören Sie dagegen praktisch nichts mehr.

Damit sich die neue Spülmaschine nicht nur optisch, sondern auch akustisch perfekt in Ihre Küche einfügt, sollten Sie beim Kauf auf ein niedriges Betriebsgeräusch achten.

Gutes Trocknungsergebnis: Wenn Sie hinterher nicht auch noch abtrocknen wollen, sollten Sie auf die Trocknungswirkungsklasse achten. Schlechter als B sollte diese keinesfalls sein. Besonders gut trocknen Geräte mit Zeolith-Technologie. Die kleinen Mineralkügelchen des Zeoliths entziehen dem Innenraum des Geschirrspülers Feuchtigkeit. Bei manchen Modellen öffnet sich am Programmende automatisch die Tür, was die Trocknung zusätzlich verbessert.

Ein Wasserschutzsystem erspart Ihnen im Falle des Falles viel Ärger. Bei hochwertigen Geräten gehört es zur Serienausstattung.

Wasserschutzsystem: Ein absolutes Muss ist ein wirksames Wasserschutzsystem. Es verhindert, dass bei einem Schaden am Gerät oder an der Zuleitung Wasser ausläuft. Manche Hersteller garantieren sogar einen lebenslangen Schutz vor Wasserschäden – vorausgesetzt, das Gerät wurde fachgerecht angeschlossen. Wenn Sie Lieferung und Anschluss von Ihrem IQ-Fachhändler erledigen lassen, sind Sie jedenfalls immer auf der sicheren Seite.

Innenraumgestaltung: Ihr Geschirrspüler sollte sich Ihrem Geschirr anpassen und nicht umgekehrt. Wenn Sie als Weinliebhaber häufig langstielige Gläser zu spülen haben, sollte sich der obere Spülkorb entsprechend gestalten lassen und in der Höhe verstellbar sein. Je nachdem, ob Sie Ihr Besteck lieber ordentlich in eine Besteckschublade legen oder einfach in einen Besteckkorb stecken, sollten Sie sich für das passende Modell entscheiden. Vielseitige Elemente, klappbare Tassenauflagen, umklappbare Stacheln, Sonderzubehör für Kleinteile – je flexibler Sie den Innenraum Ihrer Spülmaschine gestalten können, desto besser können Sie sie auch nutzen.

Sonderprogramme: Die meisten Spülmaschinen verfügen über mehrere Standardprogramme: ein besonders sparsames Ökoprogramm, ein Programm mit niedrigen Temperaturen für Gläser und ein Intensivprogramm für besonders schmutziges Geschirr. Darüber hinaus gibt es auch Modelle mit speziellem Hygieneprogramm. Für Haushalte mit Babys oder Allergikern kann die Anschaffung eines solchen Gerätes durchaus sinnvoll sein. Ihr IQ-Fachhändler kann Sie hier kompetent beraten.

Langfristig denken und sparen!

Die Auswahl an energieeffizienten Geschirrspülern ist mittlerweile riesig. Sie erkennen diese Modelle am Energielabel, das Auskunft über den Strom- und Wasserverbrauch gibt. Hier sollten Sie sich für ein Modell der Energieeffizienzklasse A+, A++ oder noch besser A+++ entscheiden.

Wenn Sie Ihr Warmwasser mit regenerativen Energien erzeugen, kann sich auch ein Gerät mit der Möglichkeit eines Warmwasseranschlusses lohnen. Damit lässt sich der Energieverbrauch nochmals um bis zu 40 % senken.

Ein Gerät mit hoher Energieeffizienzklasse entlastet langfristig Ihre Stromrechnung.

Am meisten sparen Sie jedoch, wenn Sie sich für ein langlebiges Markengerät entscheiden. Schließlich sind Produktion und Transport Ihres Gerätes besonders energieintensiv. Ihr IQ-Fachhändler kennt die unterschiedlichen Modelle, ihre Stärken und Schwachstellen und kann Sie hier kompetent beraten.

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Waschmaschinen

    Welche Waschmaschine passt zu mir?

  • Backöfen

    Selbstreinigende Backöfen

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Das Kühlgerät für meinen Haushalt

  • Geschirrspüler

    Brillant: glänzende Gläser direkt aus dem Geschirrspüler

  • Geschirrspüler

    Energieeffizienz bei Geschirrspülern

  • Geschirrspüler

    Zeolith®-Technologie

  • Dampfgarer

    Gesünder kochen mit Dampf. So finden Sie das richtige Gerät.

  • Küchenhelfer

    Welcher Stabmixer ist der richtige?

  • Küchenhelfer

    Für alle, die's knusprig lieben - so finden Sie die richtige Fritteuse

  • Bügeln & Glätten

    Mit Volldampf gegen Falten: So finden Sie das perfekte Bügeleisen. 

  • Küchenhelfer

    Schöner frühstücken: Geräte im Bauhaus-Stil

  • Audio & Hifi

    Die Musikzentrale für Fernseher, Streaming & Co.

  • Backöfen

    Energieeffizienz bei Backöfen

  • Bodenpflege

    HEPA-Filter

Pfeil nach rechts
Pfeil nach links