AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Empfangsgeräte

Im Urlaub nichts verpassen: Camping-SAT-Anlagen von Kathrein

Ferien im Wohnmobil werden immer beliebter. Mit 63.000 Neuzulassungen allein im vergangenen Jahr klettert in Deutschland nicht nur die Anzahl der Wohnmobile weiter nach oben. Auch die Ansprüche der reisefreudigen Besitzerinnen und Besitzer steigen. So möchten beispielsweise die meisten Camping-Fans auch unterwegs nicht auf die gewohnten Programme und Fernsehsendungen verzichten.

Der SAT-Spezialist Kathrein hat deshalb speziell für den Einsatz im Wohnmobil oder im Wohnwagen mobile Satelliten-Empfangsanlagen entwickelt. Wie die stationären Empfangslösungen des Technologietreibers aus Rosenheim überzeugen auch diese mobilen Anlagen durch höchsten Komfort, einfache Bedienung und erstklassige Qualität. Welche Anlage für welchen Camper die richtige ist, hängt von den individuellen Wünschen und Reisegewohnheiten ab.

Gewohnheitsmenschen, die immer denselben Camping-Platz besuchen, werden mit einer preisgünstigen, manuell auszurichtenden SAT-Anlage vollkommen zufrieden sein. Ist der Stamm-Campingplatz erreicht, wird die SAT-Antenne mit einem Stativständer vor dem Caravan aufgestellt und manuell ausgerichtet. Dank des speziellen SAT-Finders, der sich ganz einfach mit der Fernbedienung des Receivers aufrufen lässt, geht das mit wenigen Handgriffen.

Dank einer speziellen Wabenstruktur der Oberfläche bietet die Flachantenne BAS 65 trotz ihrer geringen Größe einen optimalen Satellitenempfang.

Camping-Fans, die am liebsten von einem Ort zum nächsten ziehen, bevorzugen meist Anlagen, die sich automatisch ausrichten. Dank einer elektronisch gesteuerten Dreheinheit bringt sich eine solche Anlage automatisch optimal in Stellung, wenn Sie über die Fernbedienung des Receivers den gewünschten Satelliten auswählen. Ist die Antennenanlage fest auf dem Dach des Campers montiert, senkt sich die Anlage bei Motorstart zudem automatisch in eine aerodynamische Parkposition.

Das Komplettpaket für den vollautomatischen HDTV-Empfang: Der CAP 950 mit Twin-LNB und GPS-Empfänger zur schnellen Ausrichtung der Antenne an jedem neuen Standort.

Ob man die Antenne fest aufs Dach montiert oder sich lieber für eine portable Empfangslösung entscheidet, hängt von den persönlichen Vorlieben ab. Die festverbaute Anlage hat zum einen den Vorteil, dass sie nicht ständig auf- und abgebaut werden muss. Zum anderen müssen Sie keine Kabel quer durch Wohnwagen oder Wohnmobil ziehen. Das Kabel kann nämlich bei einer portablen Anlage, die zudem nach jedem Ortswechsel von neuem aufgebaut werden muss, im Inneren des Wohnwagens recht störend sein.

 

Und dann gibt es natürlich noch die Möglichkeit, sich für den terrestrischen TV- und Radioempfang zu entscheiden. Wer hauptsächlich im Inland unterwegs ist und wem die öffentlich-rechtlichen Programme und ein paar Privatsender fürs Fernsehglück ausreichen, ist mit dem DVB-T2-HD-Empfang gut bedient. Schließlich ist je nach Standort die Bildqualität der terrestrischen Übertragung noch besser als bei der Satellitenübertragung. Allerdings gibt es noch einige blinde Flecken in Deutschland. Wenn diese nicht zu Ihren bevorzugten Urlaubsregionen gehören, ist der terrestrische Empfang das Richtige für Sie.

Mit ihrem kompakten Aufbau ist die terrestrische TV-Antenne HD 35 perfekt für den Empfang von DVB-T2 HD im stehenden Caravan oder Wohnmobil. Fest aufs Dach montiert kommt sie mit Fahrgeschwindigkeiten bis 110 km/h zurecht.

Bevor Sie sich für eine bestimmte Empfangsart und ein konkretes Gerät entscheiden, sollten Sie sich unbedingt gut beraten lassen. Als SAT-Spezialist kennt sich Ihr IQ-Fachhändler auch mit mobilen Empfangslösungen bestens aus. Er kann Sie nicht nur umfassend beraten, sondern installiert die gewünschte Anlage auch fachgerecht in Ihren Wohnwagen oder Camper.

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Küchenhelfer

    Blauer Engel zum Frühstück: stilvoll und klimafreundlich frühstücken

  • Medien & Programm

    DVB-T2 HD oder DBV-S2 – was empfiehlt der Experte ?

  • Backöfen

    Energieeffizienz bei Backöfen

  • Empfangsgeräte

    Ein Haus, viele Empfänger: Multischalter machen’s möglich

  • Empfangsgeräte

    Sofort mehr WLAN! Die besten Tipps fürs kabellose Heimnetz

  • Empfangsgeräte

    Worauf Sie beim Kauf eines DVB-T2-HD-Receivers achten sollten

  • Dunstabzugshauben

    Der Dunstabzug verschwindet im Kochfeld

  • Küchenhelfer

    ActiFry Genius von Tefal: Genial vielseitig und lecker

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Home Connect: Siemens Kühlschrank hilft beim Einkaufen

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Liebherr-Geräte sind Testsieger bei Stiftung Warentest

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Woran erkennt man eine gute Marke?

  • Smart-TVs

    Fernsehen in 3D

  • Audio & Hifi

    DAB+: neueste Radiotechnik im Retro-Look

  • Audio & Hifi

    Smart Audio: Qualität, Bedienkomfort und Verfügbarkeit wachsen zusammen