Geschirrspüler

Jetzt wird sogar Kunststoff richtig trocken

Ob bunte Kinderbecher, Vesperdosen oder Frischhalteboxen – im Gegensatz zu Gläsern, Tellern und Töpfen ist Kunststoff­geschirr in der Spülmaschine am Ende des Programms noch tropfnass. Denn während sich Glas, Porzellan oder Metalle während des letzten Klarspülgangs stark erwärmen und das Wasser schnell verdunsten lassen, hat Kunststoff nur eine geringe Wärmeleitfähigkeit. Es speichert nicht genügend Wärme, um das Wasser verdampfen lassen zu können.

Einige Hersteller haben dieses ärgerliche Problem gelöst und setzen das Mineral Zeolith ein. Zeolith, kleine weiße, mikroporöse Keramikkügelchen, die im Boden des Geschirrspülers untergebracht sind, haben die Fähigkeit, viel Wasser aufzunehmen und sich dabei zu erwärmen. Im Trocknungsgang nehmen diese Zeolith-Kügelchen die im Geschirrspüler verbliebene Feuchtigkeit auf. Die Hitze, die dabei entsteht, wird in den Innenraum des Geschirrspülers geleitet, wo sie weitere Feuchtigkeit aufnehmen kann, die wiederum in den Zeolith-Kügelchen gespeichert wird. Dort verbleibt das Wasser auch, bis der Geschirrspüler zum nächsten Mal gestartet wird. Dann wird das Zeolith erhitzt und gibt das Wasser wieder frei, das dann zum Spülen des Geschirrs verwendet wird. Dadurch brauchen die Geräte zudem weniger Energie als Standard-Geschirrspüler.

Mit einer Maximallautstärke von 42 dB(A) – das entspricht einer ruhigen Unterhaltung – sind die PerfectDry-Geschirrspüler ideal für offene Wohnküchen.

Einer der Pioniere der Zeolith-Technologie ist der Hausgeräte-Spezialist Bosch, dessen mittlerweile dritte Geräte-Generation „PerfectDry“ aufgrund einer höheren Zeolith-Füllhöhe im Sockel 15 % mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann. Zudem müssen ab sofort auch kleinere Haushalte, die nur über eine 45-cm-Nische verfügen, nicht auf den Komfort und die Extras dieser Geräte verzichten. Denn Bosch hat nun auch schmale Modelle im Sortiment, die nicht nur genauso gut reinigen, sondern dank Zeolith-Technik auch so effektiv trocknen wie die 60-cm-Geräte.

Ihr IQ-Fachhändler hat nicht nur unterschiedlichsten Geschirrspüler im Sortiment, er nimmt sich auch Zeit für eine umfassende Beratung. Damit Sie genau das Gerät finden, dass Sie Ihnen passt.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für die Funktion dieser Website.
In dieser Übersicht erhalten Sie weitere Informationen zu den verwendeten Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt