Heimvernetzung

Ist zu Hause alles in Ordnung?

Ein Kabel beginnt zu schmoren, ein Wasserrohr tropft, Einbrecher machen sich an der Balkontür zu schaffen: Dem trauten Heim drohen so manche Gefahren. Gut, wenn man im Fall des Falles auch von unterwegs schnell reagieren kann. Egal, wo Sie gerade sind – mit smarter Sicherheitstechnik von Kathrein sind Sie stets im Bilde, was bei Ihnen zu Hause los ist.

Statistisch gesehen sind Brände, Wasserlecks und Einbrüche zwar eher unwahrscheinlich, aber wen es trifft, den trifft es umso mehr. Dabei sind die meisten dieser Gefahren zeitkritisch, das heißt, man kann schädliche Folgen durch rechtzeitiges Eingreifen mindern oder sogar ganz vermeiden. Moderne Elektronik macht’s möglich: Sicherheitstechnik von Kathrein erkennt jede Unregelmäßigkeit über funkvernetzte Sensoren und sendet im Ernstfall sofort eine Meldung aufs Smartphone. So lässt sich oft das noch Schlimmste verhindern.

Immer im Bilde, was passiert: Die App FAZcontrol ist kostenlos für iOS- und Android-Endgeräte erhältlich.

Die Auswahl an Sensoren ist vielfältig und deckt praktisch alle Eventualitäten ab: Gefahrenmelder sichern Fenster und Türen bei Hebelversuchen oder brechendem Glas; Bewegungsmelder erkennen jeden Eindringling; Rauch- und CO-Melder warnen schon bei Entstehungsbränden und können so nicht nur Häuser, sondern auch Leben retten; Wassermelder warnen frühzeitig selbst bei kleinsten Wasseransammlungen, noch bevor es zum großen Rohrbruch kommt. Bis zu 160 Sensoren können über die Funk-Alarmzentrale Kathrein FAZ 100 vernetzt und gesteuert werden.

 

Und was passiert, wenn die Sensoren eine Unregelmäßigkeit feststellen? Auch hier gibt es verschiedene Möglichkeiten: Es können Sirenen für den Innen- und Außenbereich mit ohrenbetäubender Lautstärke (95 dB bzw. 110 dB) aktiviert oder Leuchten (mit Zigbee-Plus-Funkstandard) eingeschaltet werden. Eine zuschaltbare IP-Videokamera ermöglicht eine schnelle Übersicht über die Lage – dank IR-Nachtsicht bis zu 30 Metern auch bei Dunkelheit. So können Sie sowohl vom Tablet im Obergeschoss als auch vom Smartphone unterwegs sehen, was unten im Wohnzimmer vor sich geht und bei Bedarf Nachbarn, Polizei oder Feuerwehr alarmieren.

Die Funk-Alarmzentrale FAZ 100 ist das Herzstück des Sicherheitssystems. Sie verbindet sich drahtlos mit IP-Kameras, Bewegungsmeldern, Heizkörperthermostaten und vielem mehr. Die Steuerung erfolgt komfortabel über Web-Interface oder per App.

Smart nicht nur im Notfall

Die smarte Sicherheitstechnik von Kathrein hilft aber nicht nur, wenn der Ernstfall bereits eingetreten ist, sondern dient auch der Vorbeugung, indem z. B. durch eine Lichtsteuerung Anwesenheit simuliert wird. Auch Komfortfunktionen sind realisierbar: Wenn Sie heimkommen, heißt Sie Ihr Haus mit angenehm temperierter Heizung und eingeschalteter Beleuchtung willkommen. Oder wenn ein Fenster offen steht, gibt der Fenstersensor dem smarten Heizkörperthermostat Bescheid, die Heizung herunterzuregeln, um Energie zu sparen.

 

Und das Beste: Waren elektronische Sicherheitssysteme früher kompliziert und teuer, so ist heute das Gegenteil richtig. Schon mit überschaubarem Aufwand lassen sich Sicherheit und Komfort im Haus oder in der Wohnung erheblich steigern. Auch die Bedienung ist kein Hexenwerk mehr: Alle Funktionen können Sie einfach und komfortabel mit Hilfe einer übersichtlichen App einrichten und überwachen.

 

Nur ein Problem gibt es vielleicht noch: die für Sie passende Auswahl aus dem großen Angebot an Komponenten und Funktionen zu treffen. Wenn Sie wissen wollen, welche Systemkonfiguration in Ihrem Fall die beste ist, sollten Sie auf Nummer sicher gehen und bei Ihren IQ-Fachhändler vorbeigehen. Er berät Sie kompetent und kommt auch gern zu Ihnen nach Hause, um alles detailliert zu besprechen.

EMPFOHLENE ARTIKEL

Datenschutzeinstellungen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für die Funktion dieser Website.
In dieser Übersicht erhalten Sie weitere Informationen zu den verwendeten Cookies.
Gruppe Essenziell
Name Netzhirsch
Technischer Name _netzhirsch_cookie_opt_in
Anbieter
Ablauf in Tagen 30
Datenschutz
Zweck Wird verwendet, um festzustellen, welches Cookie akzeptiert oder abgelehnt wurde.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen . Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt