AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Smart-TVs

HDMI – HDM-was?? Und welches Kabel brauche ich?

HDMI (High Definition Multimedia Interface) ist zur Zeit die am meisten verbreitete Schnittstelle für die Übertragung von Bild- und Tonsignalen in der Unterhaltungselektronik.

Einer der großen Vorteile von HDMI besteht darin, dass mit einem Kabel sämtliche Ton-, Bild-, und Steuerdaten zwischen einer Vielzahl von Geräten übertragen werden können: vom DVD- und Blu-ray-Player, SAT-Receiver, PC und Notebook zum Fernseher, aber auch vom Fernseher an die Soundbar oder den AV-Receiver.
Außerdem können über HDMI alle Daten digital und ohne Datenkompression zwischen den Geräten ausgetauscht werden. Qualitätsverluste durch die Datenübertragung oder die Umwandlung von digitalen Signalen in analoge und umgekehrt werden dadurch vermieden.

Zahlreiche Standards ...

Der HDMI-Standard wurde 2002 in der Version 1.0 verabschiedet und legt fest, was HDMI mindestens übertragen können muss: Eine Bildrate von 60 Hz bei einer Auflösung von 1.080 Pixeln in der Höhe, 8-Kanal-Audio und 24 Bit Farbumfang – also das, was man braucht, um den Blu-ray-Player in voller Signalqualität mit dem Full-HD-Fernseher zu verbinden.
In der Zwischenzeit wurde der Standard mehrfach überarbeitet, und es kamen zahlreiche Neuerungen dazu: die Wiedergabe von 3D-Inhalten, neue Audioformate, die Übertragung von Steuersignalen zwischen Zuspiel- und Wiedergabegerät und vor allem die Unterstützung der Ultra-HD-Auflösung mit 2.160 Pixeln in der Höhe bei 60 Hz und mit 30 Bit Farbumfang.

... und eine Vielzahl an Kabeln ...

Im Handel sind zwei Sorten von Kabeln verbreitet: HDMI Standard für Full-HD-Auflösungen und HDMI High Speed für Ultra HD. Von jedem Typ gibt es zusätzlich eine Variante mit einem HDMI-Ethernet-Channel zum Aufbau von Netzverbindungen, diese Funktion wird bisher aber nur von den wenigsten Geräten genutzt.
Durch die Vielzahl der HDMI-Versionen ist die Auswahl des geeigneten Kabels nicht ganz einfach, denn viele Funktionen lassen sich nur dann aktivieren, wenn Sie von Abspielgerät, HDMI-Kabel und Wiedergabegerät unterstützt werden. Weiter verkompliziert wird die Auswahl dadurch, dass zwar die meisten, aber eben nicht alle High Speed HDMI-Kabel die Wiedergabe von Ultra HD mit 60 Hz unterstützen. Für 2016 plant die für den HDMI-Standard zuständige HDMI Organisation deshalb die Einführung eines neuen Premium High Speed HDMI-Kabels, das garantiert für UHD geeignet ist.

... fordern Rat vom Fachmann

Unser Tipp: Der IQ-Fachhändler hat nicht nur eine große Auswahl an HDMI-Kabeln vorrätig, sondern kann Ihnen auch genau das richtige Kabel für Ihre Bedürfnisse und Ihre Geräte empfehlen.

Zurück

Empfohlene Artikel

  • Smart-TVs

    Full HD

  • Heimvernetzung

    Vom Fernseher zur Medienzentrale: die multimediale Heimvernetzung

  • Haarpflege

    Ionentechnologie

  • Smart-TVs

    Einzigartige Bilder, einzigartiger Klang

  • Smart-TVs

    Scharf, schärfer, SUHD – kristallklares Bild!

  • Medien & Programm

    DAB+ Programme

  • Kochfelder

    So funktionieren Kochfelder mit Induktion, Ceran und Masse

  • Smart-TVs

    Auflösung

  • Waschmaschinen

    Automatisches Dosiersystem i-Dos

  • Audio & Hifi

    Satter Sound aus flachen Flundern: Klanglösungen für das heimische Wohnzimmer

  • Kühl- und Gefriergeräte

    Woran erkennt man eine gute Marke?

Pfeil nach rechts
Pfeil nach links