Menue
AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Smart-TVs

Mehr erleben mit UHD?

Geht es nach den Herstellern, dann ist UHD (Ultra High Definition) der nächste große Durchbruch in der Unter­haltungselektronik. Und das ist durchaus wörtlich zu verstehen. Denn mit UHD werden Fernseher weit jenseits der 127 cm/50“ möglich, und die Grenzen zwischen Fernsehen im Wohnzimmer und im Kino verschwimmen immer weiter. Aber was haben Sie als Kunde von UHD, und worauf müssen Sie beim Kauf eines UHD-Gerätes achten?

Welche Vorteile bringt Ultra High Definition?

Fernsehen in UHD stellt in der Tat eine umfangreiche technische Weiterentwicklung dar. Gegenüber dem Vorgängerstandard Full HD mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten zerlegt UHD die Bilder in 3.840 x 2.160 Pixel. Das bedeutet eine Vervierfachung der Auflösung und verspricht Bilder mit bisher unerreichter Schärfe und Detailwiedergabe. Gleichzeitig wird der darstellbare Farbumfang deutlich gesteigert. Dadurch können nicht nur mehr und lebendigere Farben angezeigt werden, es lässt sich auch ein größerer Bereich an Helligkeitsunterschieden darstellen, was sich positiv auf den Kontrast auswirkt.

Der vergrößerte Farbumfang von UHD sorgt nicht nur für ein Mehr an Farben, sondern auch für ein tieferes Schwarz und für klarere Weißtöne.

Mit der vergrößerten Auflösung stellt sich aber auch die Frage: Wer hat davon einen größeren Nutzen? Prinzipiell gilt: Ein Bild wird als scharf wahrgenommen, wenn das Auge die Farb- und Helligkeitsinformationen der einzelnen Bildpunkte nicht mehr auseinanderhalten kann. Allerdings ist die Schärfewahrnehmung wesentlich vom Abstand zwischen Bild und Betrachter abhängig: Je näher Sie herangehen, desto größer werden die Schärfeunterschiede, je weiter Sie weggehen, desto weniger spielt die höhere Auflösung eine Rolle.

UHD-Fernseher sind damit vor allem interessant, wenn Sie einen Fernseher mit sehr großer Bilddiagonale anschaffen und gleichzeitig sehr nah an den Bildschirm heranrücken wollen. Dann bietet Ihnen UHD Heimkino-Feeling zum Eintauchen. Wenn Sie den Fernseher dagegen weiter von Ihrer Sitzposition entfernt aufstellen möchten, spielt die höhere Auflösung eher eine untergeordnete Rolle. Sie profitieren aber immer noch von der größeren Farbvielfalt und dem höheren Kontrast mit helleren Weiß- und tieferen Schwarztönen.

Durch die vierfache Auflösung bietet UHD deutlich mehr Schärfe und Bilddetails als der Vorgängerstandard Full HD.

Welche Inhalte kann man heute schon in Ultra HD anschauen?

4 x mehr Pixel und mehr Farbinformationen – mit UHD steigt das Datenaufkommen, und zwar auf dem gesamten Weg von der Produktion des Bildmaterials über die Verteilung bis zur Aufzeichnung und Wiedergabe auf dem heimischen Fernseher. Und damit ist man schon beim großen Fragezeichen hinter UHD: bei den Inhalten. Es gibt zwar schon viele Geräte, bisher aber kaum Filme, Dokumentationen und andere bewegte Bilder in UHD-Qualität. In den meisten Fällen müssen die neuen Fernsehgeräte Inhalte in niedriger Auflösung in UHD hochskalieren. Es gibt zwar mittlerweile ausgefeilte Verfahren für das sogenannte Upscaling, an ein in UHD aufgenommenes und produziertes Bild reichen sie aber nicht heran.

Die öffentlich-rechtlichen wie privaten Fernsehsender haben erst vor wenigen Jahren ihre Aufzeichnungs- und Übertragungstechnologien vom analogen auf das digitale Fernsehen umgestellt. Im Moment nutzen aber die meisten öffentlich-rechtlichen und privaten Sender noch nicht einmal alle Möglichkeiten des Vorgängerstandards Full HD.

Die Satellitenbetreiber haben die Demo-Kanäle UHD1 by Astra und Hotbird 4k1 eingerichtet, ein Programm im engeren Sinne bieten bisher aber nur 3 Sender: pearl.tv, Fashion One und INSIGHT. Und die Pay-TV-Anbieter Sky und HD+ haben zwar angekündigt, in Zukunft UHD-Inhalte anbieten zu wollen, senden aber noch kein regelmäßiges Programm. Lediglich Sky hat bisher ausgewählte Sportereignisse und Konzerte übertragen, der Empfang war aber nur auf ausgewählten Geräten möglich.

Auch optische Medien für die hohen Auflösungen fehlen bisher: Der technische Standard für den Nachfolger von DVD und Blu-ray, die sogenannte Ultra HD Blu-ray, wurde erste Mitte 2015 festgelegt, Geräte und entsprechende Medien sind im Handel bisher nicht verfügbar. Dort verdrängen gerade erst die Blu-rays allmählich die deutlich niedriger auflösenden DVDs aus den Regalen.

Für ausgewählte Filme und Serien sind bisher Streaming-Dienste aus dem Internet die zentrale Anlaufstelle. Als Vorreiter bei UHD sind Netflix und Amazon Prime Instant Video aktiv, sie bieten vor allem eigene Produktionen in UHD-Qualität an. Voraussetzung für die Wiedergabe in der höchsten Auflösung ist allerdings neben einem geeigneten Gerät eine schnelle und stabile Internetverbindung mit 25 Mbit/Sekunde und mehr.

Inhalte in UHD-Qualität kommen bisher vor allem aus eigener Produktion: Bilder von der Digitalkamera entfalten durch die verbesserte Farbdarstellung eine besondere Wirkung, und auch Camcorder, die in UHD-Auflösung aufzeichnen, gibt es mittlerweile zu erschwinglichen Preisen. Interaktive Inhalte gibt es zudem über den PC: Mit einer Grafikkarte der obersten Leistungsklasse lassen sich aktuelle Spiele in UHD auf den Fernseher übertragen und vermitteln einen neuen Eindruck von Realitätsnähe.

Worauf muss man bei der Anschaffung achten?

Seit Mitte 2015 gibt es ein UHD-Logo, das Mindestanforderungen definiert, mit denen UHD-Filme von externen, UHD-fähigen Zuspielgeräten korrekt wiedergegeben werden können. Dazu gehören mindestens ein UHD-tauglicher HDMI-Eingang, der den HDMI-Standard 2.0 mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde und den digitalen Kopierschutz HDCP in der Version 2.2 unterstützt. Keine Voraussetzung für das UHD-Logo ist ein Decoder für den Videokomprimierungsstandard HEVC/H.265, dieser ist aber notwendig, wenn Sie UHD-Material von Streaming-Anbietern abspielen oder UHD-Sendungen über Kabel oder Satellit empfangen wollen.

Sie sind auf der Suche nach maximaler Bildqualität? Dann sollten Sie sich unbedingt von Ihrem IQ-Fachhändler beraten lassen. Er kennt sich nicht nur mit allen Fragen um Ultra HD aus, sondern findet für Sie genau das Gerät, das perfekt zu Ihrem Wohnzimmer, Ihren Sehgewohnheiten und Ihrem Lieblingsprogramm passt.

Zurück

Empfohlene Artikel