Menue
AKTUELLES VON IHREN IQ-FACHHÄNDLERN

Medien & Programm

DAB+

DAB+ ist der neueste Übertragungsstandard für den terrestrischem Empfang von Digitalradio. Als Weiterentwicklung von DAB (Digital Audio Broadcasting) erfüllt DAB+ alle Funktionen von DAB, kann jedoch mehr Programme in gleich guter Qualität übertragen. Möglich macht dies das besonders effiziente Komprimierungsverfahren HE-AAC v2, das mit einer Datenrate von 80 kbit/s auskommt, während DAB bis zu 160 kbit/s benötigte. Somit kann DAB+ nicht nur mehr Programme bei gleicher Qualität übertragen – der Empfang ist sogar bei einem geringeren Empfangspegel noch ungestört möglich.

Für die Zuhörer bringt der digitale Radioempfang eine Reihe von Vorteilen:
Im Gegensatz zum UKW-Radio, bei dem häufig Rauschen und Knackgeräusche die Übertragung stören, ist der Empfang von DAB+ Radiosendern glasklar und frei von Rauschen und Interferenzen. Erst wenn die Empfangsstärke unter 15 – 10 % sinkt, bricht der Empfang vollständig ab. Den knisternden Übergangsbereich zwischen Versorgung und Nichtversorgung, wie er für den UKW-Empfang typisch ist, gibt es beim digitalen Radioempfang nicht.

Im DAB+ Standard können nicht nur Audiodaten, sondern auch Zusatzinformationen in Form von Texten und Bildern übertragen werden. Das Display des DAB+ Gerätes kann so beispielsweise Hinweise zum aktuellen Programm, zum gerade gespielten Song und Künstler oder zum Wetterbericht anzeigen.

Seit der Einführung von DAB+ im Jahre 2011 steigt das Angebot an DAB+ Programmen kontinuierlich. Während zunächst vor allem die großen Städte und Ballungsräume versorgt wurden, werden bis Ende 2016 wohl mehr als 90 % der Bevölkerung – ein entsprechendes Gerät vorausgesetzt – Digitalradio empfangen können. Die Autobahnen werden bis Ende 2016 sogar zu 98 Prozent mit DAB+ Signalen versorgt sein. 2020 wird DAB+ voraussichtlich in ganz Deutschland flächendeckend verfügbar sein.

Ob auch Sie heute an Ihrem Wohnort DAB+ empfangen können, sagt Ihnen gerne Ihr IQ-Fachhändler.

Zurück

Empfohlene Artikel